Lernfabrik für Energieproduktivität LEP

Energielernfabrik: Trainingsangebot

Kontakt

Ansprechpartner IWB:
Florian Karl

Telefon: +49 89 289 15496
florian.karl@iwb.tum.de
Anfahrtsskizze LEP

Ansprechpartner McKinsey:
Sotiria Lasos

Telefon: +49 40 3612 1784
sotiria_lasos@mckinsey.com

 

Preisträger Deutschland - Land der Ideen 2012

Das Trainingsangebot – individuell und maßgeschneidert

Das Angebot der Lernfabrik umfasst die Ausbildung von Studierenden ebenso wie Trainings- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Ingenieure und Manager. Die ein- bis dreitägigen Schulungen für Vorstände, Produktionsverantwortliche und Führungskräfte sind modular aufgebaut. Sie erlauben eine individuelle Aus- und Weiterbildung und eine zielgruppenspezifische Gestaltung. Für die Studierenden gibt es eine mehrtägige Lehrveranstaltung pro Semester.

Die Trainings basieren auf verschiedenen Übungen, um Energieverschwendung in der Produktion zu erkennen und zu beseitigen. Sie schärfen das Bewusstsein für die Relevanz des Themas Energieproduktivität. Schwerpunkte der Theorie- und Praxismodule sind Schlüsselmethoden und -ansätze zur Steigerung der Energieproduktivität, zur Visualisierung des Energieverbrauchs sowie zur Entwicklung von Kennzahlen für die benötigte Energie.

 

Das Trainingsangebot – Beispiele/Schwerpunkte

Training für Manager (1 - 3 Tage)

Einführung in die Thematik
Nachhaltige Verankerung von Energieeffizienz im Unternehmen
Einbindung von Energiethemen in das Leistungsmanagement
Ganzheitliche Perspektive zur Energieproduktivitätssteigerung in der Produktion
Schlüsselmethoden und -ansätze
Praktische Übungen

Training für Fabrik- und Produktionsplaner (1 Tag)

Einführung in die Thematik
Energieverschwendungsarten
Methoden zur Identifikation und Beseitigung von Energieverschwendung
Praktische Übungen

Training für Energiemanager mit modularen Schwerpunkten (je 0,5 - 2 Tage)

Spezifika von Energieverschwendungsarten
Veränderungsprozess für Bewusstsein und Verhalten
Gestaltung der Organisationsstrukturen
Kennzahlen für Energieverbrauch

Curriculum für Studierende (10 Tage)

Umfangreiche Theorie- und Methodenschulung
Alle Praxismodule